_gaq.push(['_trackPageview']); (function() { var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true; ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s); })();

Andrea Schwappach


Andrea Schwappach
Dipl.-Ing. Architektin (FH) | MArch – Master of Architecture | Public Relations

Erfahrungshorizont und Tätigkeitsfelder

STADTverstehen        MENSCHENzusammenbringen        RÄUMEgestalten
Als Architektin mit ausgeprägten Fähigkeiten in Konzeption, Visualisierung, Organisation, Kommunikation und der Ergebnis orientierten Umsetzung von Projekten und Prozessen, konnte ich in den vergangenen zwölf Berufsjahren vielfältige Erfahrungen sammeln. Nach den berufstypischen Anfängen in der Architekturplanung und Ausführungsüberwachung fand ich ab 2001 im PR- und Marketingbereich eine anspruchsvolle neue Aufgabe. Acht Jahre leitete ich die Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei AS&P – Albert Speer & Partner in Frankfurt am Main. Als Quereinsteigerin in die Welt der Presse, Medien und Kommunikation beherrsche ich das gesamte Repertoire redaktionellen, journalistischen, dokumentarischen, vermittelnden und akquisitorischen Arbeitens. Die Vielschichtigkeit der Aufgaben, die ein national und international agierendes Planungsbüro an dieser Stelle bündelt, machten die PR-Arbeit zu einer Generalisten-Tätigkeit, die fundiertes Fachwissen, qualifizierte Lösungsstrategien und selbstverantwortliches Handeln voraussetzten. Im Herbst 2009 folgte der Schritt in die berufliche Selbständigkeit. Neben der Basistätigkeit als PR- und Kommunikationsberaterin für Architekten, Planer und Immobilienanbieter, entwickelte ich eine Konzeptidee für eine Online-Netzwerkplattform FrankfurtRheinMain. Der Launch der Internetseite www.wohnpiloten.de markiert seit Juni 2011 den ersten öffentlichen Baustein der WOHNPILOTEN. Ziel der WOHNPILOTEN ist es, ein Internetportal zu betreiben und weiterzuentwickeln, das durch Informations- und Partizipationsangebote sowie passgenaue Vermittlungsdienstleistungen, das Wohnen, Leben und Wirken in metropol geprägten Städten und Regionen nachhaltig verbessert.

Kontakt

WOHNPILOTEN
| finden statt suchen |

Schwanthalerstraße 45 | 60596 Frankfurt am Main
Fon +49 (0)69 98 97 09 91 | a.schwappach@wohnpiloten.de
www.wohnpiloten.de | www.schoener-frm.tv

sowie

BS+ städtebau und architektur GbR
Kennedyallee 34 | 60596 Frankfurt am Main

Fon +49 (0)69 260 140-43 | Fax +49 (0)69 260 140-41
as@bsplus.de | www.bsplus.de

zur Person

  • seit 2010 selbständig tätig. PR- und Kommunikationsberatung für Architekten, Planer und Immobilienanbieter. Entwicklung und Betrieb des Internetportals www.wohnpiloten.de .
  • 2009 bis 2010 Vorbereitung der Existenzgründung. Unterstützung des Netzwerks »schoener-frm.tv« (ehem. superurban.tv)  >> www.schoener-frm.tv . Initiierung, Vorentwurfsplanung und Koordination des Baugruppenprojekts »Stadtoase Sachsenhausen«.
  • 2001 bis 2009 Leitung der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei AS&P – Albert Speer & Partner GmbH, Frankfurt am Main >> www.as-p.de
  • 2000 bis 2001 Weltreise: USA, Australien, Neuseeland, Thailand, Indien
  • 1999 bis 2000 als angestellte Architektin tätig bei Krueck & Sexton Architects, Chicago, USA >> www.ksarch.com
  • 1996 bis 1998 Masterstudium im Rahmen eines zweijährigen Fulbright Stipendiums für ein Vollzeitstudium am College of Architecture and Urban Studies, Virginia Polytechnic Institute and State University, Blacksburg, Virginia, USA >> www.caus.vt.edu
    Abschluss: Master of Architecture (MArch). Graduate Architecture Thesis Prize 1999. Master Thesis: »a projection of space in reality and virtuality« >> http://scholar.lib.vt.edu/theses/available/etd-122298-122319
  • 1993 bis 1996 Studium der Architektur an der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Bauwesen in Eckernförde. Diplomarbeit: »Mediathek im Kieler Schlosspark«. Abschluss: Dipl.-Ing. Architektur (FH).
  • 1993 bis 1996 studienbegleitende Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros.
  • 1991 bis 1993 Studium der Architektur an der Fachhochschule Hildesheim/ Holzminden in Hildesheim (Vordiplom).

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.