_gaq.push(['_trackPageview']); (function() { var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true; ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s); })();

Möglichkeit zur Mitwirkung an der Umsetzung der INSPIRE-RL 2007/2/EG

Vom bisherigen Ministerium BMU erhielten wir die Aufforderung zur Mitwirkung an der Umsetzung der INSPIRE-RL 2007/2/EG.

Wir haben die Möglichkeit uns einzubringen und möchten bitten, sich ggf. bei Interesse an der Konsultation zu beteiligen.
Angefügt ist der Mailtext des BMU mit den Links.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 02.12.2013 hat die Europäische Kommission eine öffentliche Konsultation über die Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie 2007/2/EG gestartet. Mit Hilfe der Konsultation sollen die Meinungen der breiten Öffentlichkeit und aller Interessensträger zusammengetragen werden, um zu bewerten, ob die Ausrichtung der bereits laufenden Maßnahmen zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in der Europäischen Gemeinschaft gemäß der INSPIRE-Richtlinie dem Erreichen der Ziele noch dienlich ist.

Die Ergebnisse dieser öffentlichen Konsultation werden in die Zwischenbewertung einfließen, die gemäß der Richtlinie sieben Jahre nach ihrem Inkrafttreten erfolgen soll. Das Ergebnis der Bewertung wird dem Europäischen Parlament und dem Rat 2014 übermittelt und kann politische Korrekturmaßnahmen nach sich ziehen, die ggf. erforderlich sind, um die derzeitigen Ansätze anzupassen und angesichts einer sich verändernden Umwelt besser auf die ursprünglichen Ziele von INSPIRE auszurichten.

Die Konsultation erfolgt über eine Umfrage und richtet sich an alle interessierten Stellen und Personen. Angesprochen sind insbesondere Bürgerinnen und Bürger, die Wissenschaft, die nationalen Anlaufstellen von INSPIRE, die Wirtschaft und alle öffentlichen Einrichtungen, die Geodaten bereitstellen und/oder nutzen.

Nähere Informationen über die Konsultation in englischer Sprache erhalten Sie unter http://ec.europa.eu/environment/consultations/inspire_en.htm.

Ein zusätzliches Dokument informiert in deutscher Sprache über Ziel und Zweck der Konsultation sowie Hintergrund, Geltungsbereich und Stand der INSPIRE-Richtlinie: http://ec.europa.eu/environment/consultations/pdf/inspire/de.pdf.

Der Fragebogen in deutscher Sprache ist erreichbar unter http://ec.europa.eu/yourvoice/ipm/forms/dispatch?form=INSPIRE7&lang=de.

Die Konsultation ist noch bis zum 24.02.2014 geöffnet.

Um eine möglichst breite Beteiligung an der Konsultation und damit ein umfassendes Bild vom Stand der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie zu erreichen möchten wir Sie bitten, sich an der Konsultation zu beteiligen und diese E-Mail an weitere interessierte Stellen und Personen weiterzuleiten. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:   Koordinierungsstelle GDI-DE Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main Telefon: +49 (0)69 6333 258 Fax: +49 (0)69 6333 446 E-Mail: mail@gdi-de.org.

Freundliche Grüße

Im Auftrag   Dr. Hartmut Streuff

Ministerialrat Dr. Hartmut J. Streuff Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety Referatsleiter / Head of Division – ZG I 6 Informationsmanagement, Statistik, Bibliothek Robert-Schuman-Platz 3 53175 Bonn   Tel: +49 228 99 305 2180; Mob.: +49 172 2027005; Fax: +49 228 99 10 305 2180 E-Mail: Hartmut.Streuff@bmu.bund.de

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.